Theater Fata Morgana - Ballfieber – zurück zur Arbeit

Theater Fata Morgana - Ballfieber

Theater Fata Morgana - Ballfieber_ 1Theater Fata Morgana - Ballfieber_ 2Theater Fata Morgana - Ballfieber_ 3Theater Fata Morgana - Ballfieber_ 4Theater Fata Morgana - Ballfieber_ 5

 

Plakat Ballfieber; Design: Andreas Lippelt; Popular Culture

Ballfieber

Ein Jugendtheaterstück ab 12 Jahren
In Koproduktion Stadttheater Hildesheim

Regie: Karl-Heinz Ahlers

Dramaturgie: Simon Frisch
Darsteller: Oliver Dressel, Julia Hermann, Thorsten zum Felde, Renzo Solozano, Kian Pourian
Musik: Thomas Esser und Thorsten zum Felde
Ausstattung:
Karl Miller

Grafik und Illustration: Andreas Lippelt

 

Premiere: 27. April 2006

Stadttheater Hildesheim

 



Inhalt:

Zwischen Stadion und Fanshop, Würstchenbude und Ersatzbank erzählen und spielen die Schauspieler vom Theater Karo Acht und Fata Morgana, Geschichten von Kicker-Kult und verkrachten Existenzen, von Spielmachern und Spielverderbern, Sammelbildern und Fußballgöttern.

 

Das Stück „BALLFIEBER“ handelt von 5 Spielern und Spielerinnen, die am Spielfeldrand auf ihren Einsatz warten. Während sie das Geschehen auf dem Platz verfolgen, entwickeln sich zwischen den Bankdrückern Szenen, die von großen Ambitionen, mittleren Katastrophen und kleinen  Erinnerungen, rund ums Leder handeln. Akrobatisch nachgestellte Torraum-Szenen wechseln sich ab mit einem Fußball-Ballett. Mit Krakauern und Schinkengrillern werden Spielzüge erläutert und alle verlieben sich in die Torschützenkönigin. Es wird von Sieg und Niederlage und Wiederaufstehen erzählt. Wie im richtigen Leben liegen Jubel und Frust dicht beieinander.

 

Denn Fußball ist nicht nur ein Spiel. Fußball ist faszinierendes Lebensgefühl, eiskaltes Geschäft und bewegendes Schicksal. Zusammengeführt in einem packenden Stück Theater-Fußball mit Fangesängen - nicht nur für Fußball-Fans.