TfN – Theater für Niedersachsen
"Taxi, Taxi" – zurück zur Arbeit

TfN - Taxi, Taxi

TfN - Taxi, TaxiTfN - Taxi, TaxiTfN - Taxi, Taxi

 

Plakat Bezahlt wird nicht

Taxi, Taxi

Komödie von Ray Cooney

Inszenierung: Karl-Heinz Ahlers
Bühne und Kostüme: Gisa Kuhn

Dramaturgie: Astrid Reibstein

Darsteller

Mary Smith: Katharina Wilberg, Barbara Smith:Michaela Allendorf, John Smith: Philip Richert,
Polizeiinspektor: Troughton Christoph Götz
Stanley Gardner: Jens Koch, Polizeiinspektor Porterhouse: Dieter Wahlbuhl, Bobby Franklyn:Gotthard Hauschild, Zeitungsreporter: Frank Wittkowski, Fotografie: Andreas Hartmann

 

Premiere: 25. Oktober 2009,
Landesbühne Hannover

 


Inhalt:

Ray Cooney, geboren am 30. Mai 1932 in London, ist Schauspieler,

Regisseur, Autor und Produzent in einer Person und dabei einer der

erfolgreichsten Komödienautoren unserer Zeit. Cooney schreibt Stücke

aus seiner eigenen Erfahrung als Schauspieler und als Regisseur heraus:

„Ich wusste von Anfang an, dass ich nur Komödien schreiben würde. Das

entspricht mir. Ich habe nichts zu sagen: Ich möchte Leute zum Lachen

bringen. Ich suche nach Geschichten über normale Menschen. Diesen

normalen Menschen passieren dann in meinen Stücken außergewöhnliche

Dinge“, beschreibt Ray Cooney seine Arbeit selbst.

Im Jahr 2005 wurde Ray Cooney für seine Verdienste um die britische Dramatik dasOffizierskreuz (OBE) des ‚Order of the British Empire’ verliehen.

Mit akribischer Genauigkeit konstruiert er absurd erscheinende, aber mit

zwingender Logik ablaufende Katastrophen, die im atemberaubenden

Tempo über die Bühne jagen und die Bühnenfiguren von einer Notlüge in

die nächste treiben. So auch in seiner Komüdie Taxi, Taxi (Originaltitel

‚Run for your Wife’, in Deutschland auch gespielt unter dem Titel ‚Doppelt

leben hält besser’): Taxifahrer John Smith versucht mit Hilfe seines

verzweifelten Freundes Stanley sein bigames Doppelleben vor seinen

beiden Ehefrauen, zwei Polizisten und einem Nachbarn mit fehlgeleiteter

Wandfarbe zu verheimlichen.

Wie viele andere Stücke von Ray Cooney wird inzwischen auch Taxi, Taxi auf der ganzen Welt in über 40 Sprachen gespielt. Uraufgeführt wurde die Komödie am 26. Oktober 1982 in Guildford, Großbritannien.